Beratung & Service Telefon (0 22 44) 90 33 30 Montag bis Freitag 10:00 - 15:00 Uhr

Transportschäden oder Inhaltsschäden

Kundeninformation „Richtig reklamieren“

Transportschäden oder Inhaltsschäden

Transportschaden Paketdienst / Beschädigte Verpackung
Wenn eine Lieferung eintrifft, muss zuerst die Verpackung geprüft werden.
Wenn sie beschädigt ist, sollte man sich die Beschädigung bestätigen lassen und das Paket in seinem Beisein öffnen, wenn zu erwarten ist, dass durch die Verpackungsbeschädigung auch die Ware beschädigt ist.

NEIN. Und wenn der Lieferant Tausendmal darauf besteht, dass man "das mit der Firma" klären soll. ER ist für die Übergabe zuständig. Falls er eine Beschädigung nicht dokumentieren will, soll er die Ware eben wieder mitnehmen. "Annahmeverweigerung" ist das Zauberwort.

In diesem Fall sollte man aber auch gleich zum Telefon greifen und den Versender informieren "was gerade geschehen ist". Der Versender kann dann durchaus "mit einem ernsten Wörtchen" die Sachlage mit dem Lieferanten klären.

Inhaltsschäden
Auch wenn die Verpackung in Ordnung ist, kann der Inhalt beschädigt sein.
Wer Glas bestellt hat und eine "Klimperkiste" erhält, sollte das Paket schon direkt bei Ablieferung im Beisein des Boten öffnen.
Er soll einfach auf einem Zettel betätigen, dass die Ware bei Ablieferung defekt war. Das erspart spätere Diskussionen. Wenn das Paket geöffnet wurde, besteht für ihn übrigens in der Regel keine Verpflichtung mehr, des Paket wieder mitzunehmen.

Inhaltsschäden / Beschädigte Ware reklamieren
Egal ob man die Annahme verweigert hat oder den Schaden erst nach Öffnen der Sendung feststellt:
Der Absender muss vom Vorfall Kenntnis erhalten. Ohne eine Information geht er automatisch davon aus, dass alles ordnungsgmäß gelaufen ist. Der Absender braucht möglichst viele Informationen.

Reklamationen von Glasbruch müssen sofort nach Eingang der Waren beim Versender geltend gemacht werden. Reklamationen, die später als 3 Tage nach Wareneingang erfolgen, werden vom uns nicht anerkannt.
Bitte Lieferschein- oder Rechnungsnummer mit angeben.


 


Zurück